Boden und Energiewende: Trassenbau, Erdverkabelung und by Springer Fachmedien Wiesbaden (eds.)

By Springer Fachmedien Wiesbaden (eds.)

Participants: Ulrich Dehner, Norbert Feldwisch, Ursula Heimann, Kirsten Madena, Martin Sabel, Steffen Trinks, Gerd Wessolek

Dieser Sammelband vereint ausführliche Beiträge zur Trassenplanung, bodenkundlichen Baubegleitung, Erdverkabelung, Strombelastbarkeit von Erdkabeln und Erdwärme die am 12.3.2015 am Geozentrum Hannover referiert wurden.

Show description

Read or Download Boden und Energiewende: Trassenbau, Erdverkabelung und Erdwärme PDF

Best german_15 books

Verfahren zur Analyse und zum Test von Fahrzeugdiagnosesystemen im Feld

Marc Stephan Krützfeldt zeigt einen not easy- und softwareseitigen Ansatz, um die Kommunikation zwischen Fahrzeugschnittstelle und Diagnosewerkzeug zu analysieren, darzustellen und zu testen. Eingeführt werden eine Systematik und ein ganzheitlicher Ansatz in Verbindung mit Werkzeugen zur Signallenkung, Simulation, Stimulation und Auswertung.

Bewertung von Coachingprozessen

Die Herausgeber dieses Buches haben eine Auswahl der renommiertesten Coaching-PraktikerInnen und Coaching-WissenschaftlerInnen versammelt, die, voneinander unabhängig, zwei – jeweils drei Sitzungen umfassende – Coachingprozesse analysieren und bewerten. In den einzelnen Beiträgen stellen die Expertinnen und Experten jeweils zunächst ihre Beurteilungskriterien vor, rekonstruieren dann die Problematik des von ihnen analysierten Coachings und nehmen abschließend in einem dritten und letzten Schritt ihre Bewertungen vor.

Kosten- und Leistungsrechnung: Internes Rechnungswesen für Industrie- und Handelsbetriebe

Dieses Lehr- und Arbeitsbuch bietet eine umfassende Darstellung der Kostenrechnung von Industrie- und Handelsunternehmen. In systematischer Reihenfolge wird der Leser durch die Bereiche des internen Rechnungswesens geführt: Kostenrechnung auf Vollkostenbasis, gegliedert in die Kostenartenrechnung, Kostenstellenrechnung und Kostenträgerrechnung, Kostenrechnung auf Teilkostenbasis und Plankostenrechnung.

Additional resources for Boden und Energiewende: Trassenbau, Erdverkabelung und Erdwärme

Example text

Kirsten Madena Landwirtschaftskammer Niedersachsen Fachbereich Nachhaltige Landnutzung, Ländlicher Raum Mars-la-Tour-Str. 1-13 26121 Oldenburg Literatur Amprion (2014): Ultranet – Gleichstromverbindung von Osterath nach Philippsburg. Informationsbroschüre, 8 S. BauGB (2013): Baugesetzbuch. „Bekanntmachung vom 23. September 2004 (BGBl. I S. 2414), das durch Artikel 1 des Gesetzes vom 11. Juni 2013 (BGBl. I S. 1548) geändert worden ist“. BBodSchG (1998): Gesetz zum Schutz vor schädlichen Bodenveränderungen und zur Sanierung von Altlasten (Bundes-Bodenschutzgesetz – BBodSchG).

Diese Vorgehensweise wird in Abbildung 4-12 verdeutlicht. Für den Standort Wald ist diese Grenztemperatur bei einer Stromstärke von 970 A und am Standort Straße bereits bei 870 A erreicht. Der standortbedingte Unterschied der Strombelastbarkeit beträgt ca. 10 %. Bemerkenswert ist, dass sich an ein und derselben Kabeltrasse je nach Tiefenlage des Kabels und oberirdischer Nutzung ganz unterschiedliche Strombelastbarkeiten ergeben. Diese Unterschiede können durch Substratwechsel oder durch den Einfluss von oberflächennahem Grundwasser weiter zunehmen.

Daher besteht die Notwendigkeit, die an den ländlichen Raum gestellten Nutzungsansprüche zu bewerten und auf eine mögliche Koexistenz der verschiedenen Nutzungsformen zu überprüfen. Dieses ist insbesondere vor dem Hintergrund des zunehmenden Flächendruckes in ländlichen Regionen ein wesentlicher Baustein in der Schaffung von Synergieeffekten. Neben der landwirtschaftlichen Produktion von vorrangig Nahrungs- und Futtermitteln oder Energiepflanzen besteht ein Flächenbedarf für die Bereitstellung von Infrastruktur im Siedlungs- und Verkehrsbereich sowie für die Gewinnung von Rohstoffen (Berg-/ Tagebau) und für die Energieerzeugung (konventionell und regenerativ).

Download PDF sample

Rated 4.77 of 5 – based on 11 votes