Betriebliches Gesundheitsmanagement bei kultureller by Christine Busch, Patrizia Cao, Julia Clasen, Nicole Deci

By Christine Busch, Patrizia Cao, Julia Clasen, Nicole Deci

Betriebliches Gesundheitsmanagement ist in aller Munde – doch eine praktische Einführung im Unternehmen ist ein komplexer Prozess. Dieses ganzheitliche Ressourcen- und Stressmanagementprogramm ReSuDi bietet eine ganz konkrete, auf seine Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit geprüfte, Lösung für Unternehmen, deren Belegschaft sich durch kulturelle Vielfalt auszeichnet. Mit ReSuDi kann eine Vielzahl an Beschäftigten bei einem geringen zeitlichen und finanziellen Aufwand erfolgreich erreicht und gefördert werden. Dies wird ermöglicht durch eine Schulung von Multiplikatoren auf verschiedenen Organisationsebenen: Sogenannte Peer-Mentoren (freiwillige, gewählte Beschäftigte, die eine Schulung zum Peer-Mentoring erfahren) aber auch direkte und nächsthöhere Führungskräfte sowie betriebliche Entscheidungsträger und Akteure der Gesundheitsförderung. Für jede Gruppe bietet das Buch ein komplett ausgearbeitetes Trainingsmanual – mit Durchführungsanleitungen, Zeitabläufen, Checklisten. Alle Materialien können komplett aus dem web heruntergeladen werden. Gesundheitsförderung für die gesamte Belegschaft durch Schulung weniger Schlüsselpersonen: So sieht modernes, effizientes Gesundheitsmanagement aus. Das Programm wurde wissenschaftlich evaluiert und in der Praxis erfolgreich getestet und weiterentwickelt.

Show description

Read Online or Download Betriebliches Gesundheitsmanagement bei kultureller Vielfalt: Ein Stressmanagement-Programm für Service, Gewerbe und Produktion PDF

Similar german_14 books

Der deutsche Eigenkapitalbegriff als Qualitätsbegriff: Eine grundlegende Analyse des § 10 KWG vor dem Hintergrund internationaler Harmonisierungsbestrebungen

Obwohl guy glauben magazine, daB es leicht ist, zwischen "Mein" und "Dein" zu unterscheiden, ist es meist schwierig, zwischen Eigenkapital und Fremdkapital eine klare Trennung zu vollziehen. Hinzu kommt, daB in den letzten Jahre- sowohl foreign als auch nationwide - eine Reihe von Eigenkapital- bzw. Fremdkapital-Surrogaten mit der goal entwickelt wurden, diesen Unter schied weiter zu verwischen.

Politische Kultur- und Demokratieforschung: Grundbegriffe, Theorien, Methoden. Eine Einführung

Nicht erst seit der Transformation der politischen Systeme in Osteuropa wird dem schon in den 1950er Jahren entwickeltem Ansatz der politischen Kulturforschung wieder größere Aufmerksamkeit geschenkt. Seine zentrale Frage richtet sich auf die Herstellung und Bedingungen der Stabilität eines politischen structures.

Kriegskorrespondenten: Deutungsinstanzen in der Mediengesellschaft

Kriegskorrespondenten haben aktuell eine hohe mediale und kulturelle Präsenz. Aus sozial-, medien- und kulturwissenschaftlicher Perspektive reflektieren die Beiträge in diesem Band die gegenwärtige und die historische Rolle von Berichterstattern bei der Deutung von Kriegswirklichkeiten in verschiedenen Medien und in verschiedenen kulturellen Kontexten.

Gefühle im Griff!: Wozu man Emotionen braucht und wie man sie reguliert

Emotionsregulation kann guy lernenWir fühlen alle – aber wir fühlen nicht alle gleich. Ein Beispiel: Jemand reagiert auf die Kritik seiner Chefin wütend und ist noch Tage kaum ansprechbar – die gleiche Kritik wirkt bei jemand anderem eher motivierend. Der Umgang mit Gefühlen ist zu großen Teilen erlernt.

Extra resources for Betriebliches Gesundheitsmanagement bei kultureller Vielfalt: Ein Stressmanagement-Programm für Service, Gewerbe und Produktion

Sample text

Im Idealfall sollte die Beratergruppe aus mindestens drei Personen bestehen. ReSuDi – Einstieg ins Programm 63 2. Fallbeschreibung durch den Fallgeber (5 Minuten) Der Fallgeber schildert sein Anliegen, während die Kollegen schweigend seinen Ausführungen folgen. Die Beschreibung des Falles sollte so präzise wie möglich erfolgen, damit sich die Berater ein möglichst umfassendes Bild von der Problemsituation und den damit zusammenhängenden Aspekten machen können. 3. Nachfragen durch die Berater (5 Minuten) Die Berater haben nun die Möglichkeit, konkrete Verständnisfragen zum Fall zu stellen.

Führungskräften müssen arbeitspsychologische Kenntnisse vermittelt und Handlungsstrategien eröffnet werden. Gerade der direkte Vorgesetzte ist aufgrund seines engen Kontakts mit den Mitarbeitern am besten in der Lage, sie gemäß ihren Leistungsvoraussetzungen und Qualifikationen einzusetzen und speziell jene arbeitsbezogene Ressourcen zu fördern, die sie bei der Bewältigung von Arbeitsanforderungen unterstützen und die Wirkung potenziell stressauslösender Einflüsse reduzieren können (Stadler & Spieß, 2002).

Im Rahmen der Schulung übernimmt der Trainer die Rolle des Moderators. x Die Kollegialen Berater: Die Kollegen der Gruppe stellen die Berater dar und bieten Lösungen und Reflexionen zum Fall an. Im Idealfall sollte die Beratergruppe aus mindestens drei Personen bestehen. ReSuDi – Einstieg ins Programm 63 2. Fallbeschreibung durch den Fallgeber (5 Minuten) Der Fallgeber schildert sein Anliegen, während die Kollegen schweigend seinen Ausführungen folgen. Die Beschreibung des Falles sollte so präzise wie möglich erfolgen, damit sich die Berater ein möglichst umfassendes Bild von der Problemsituation und den damit zusammenhängenden Aspekten machen können.

Download PDF sample

Rated 4.28 of 5 – based on 20 votes